SOZIALE UNTERSTÜTZUNG

ASEM unterstützt bedürftige Kinder und ihre Eltern mit Lebensmitteln und Kleidung. Die psychologische Betreuung ist ein wichtiger Teil der täglichen Arbeit der Sozialhelfer vor Ort, gilt es doch oft, Lösungen für verschiedene Probleme wie Hygiene, Gesundheit, stabile Unterbringung oder Kindesmissbrauch und Prostitution anzugehen.

Gesundheit und Hygiene

Menschen in der von ASEM betreuten Gemeinschaft erhalten bei Krankheit medizinische und psychologische Hilfe. Probleme wie Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, Durchfall, Zahnschmerzen, Tuberkulose, AIDS und Malaria sind häufig. ASEM berät, vermittelt ärztliche Betreuung, hilft bei der Einweisung in ein Spital oder bei der Auswahl geeigneter Medikamente.

Wasserversorgung

Wasserbrunnen werden gebaut, um der lokalen Bevölkerung den Zugang zu sauberem Wasser zu ermöglichen, ohne lange Wege gehen zu müssen.

Wie können Sie helfen?

Ihre Spende kann einmalig oder wiederkehrend sein und wird wie folgt eingesetzt (Kostenangaben sind vom Wechselkurs und der Preisentwicklung abhängig): 

  • Nahrungsmittelhilfe für ein Kind in der Gemeinde – CHF 480 pro Jahr 
  • Hygieneset für ein Kind – CHF 203 pro Jahr 
  • Kleidung und Schuhe für ein Kind – CHF 45 pro Jahr
  • Gehalt Sozialarbeiter – CHF 680 pro Monat 
  • Unterstützung beim Start einer selbsttragenden Aktivität für den Begünstigten, damit er sich selbst helfen kann – CHF 600

Helfen Sie mit einer Spende!

Galerie