VORSCHULE ETS 

Die Vorschule (ETS – Escolinha Terra Santa) in Vilanculos hat ihr Programm 2009 aufgenommen.

Kindergarten

80% der teilnehmenden Kinder sprechen kein Portugiesisch, sondern die Landessprache „Xitsua“. ASEM unterrichtet sie in Portugiesisch, der Amtssprache in Mosambik. Kinder zwischen 2 und 6 Jahren werden auf die Grundschule vorbereitet. 

Umwelterziehung

Die Kinder beschäftigen sich mit dem Pflanzen, Bäumen, Blumen, Gemüsen und Getreide. Sie kümmern sich jeden Tag um die Pflanzen, bewässern und kontrollieren sie und lernen dabei vieles über ihr Wachstum. Diese Aktivität wirkt sich sehr positiv auf die Kinder und deren Verständnis und Liebe zur Umwelt aus. 

Nahrungsmittelunterstützung

Alle Kinder, die den Kindergarten besuchen und teilweise andere Kinder aus der Gemeinde, insgesamt über 300 Kinder, erhalten eine tägliche Mahlzeit, bestehend aus Reis oder „Xima“ (Maismehl), Fisch, Gemüse oder Bohnen, Salat und Früchten (saisonal). Aufgrund der niedrigen Familieneinkommen in der Gemeinde Vilankulos ist der Hunger immer noch ein weit verbreitetes und ernstes Problem. Viele Kinder leiden an Unterernährung. Das Ernährungsprogramm von ASEM trägt dazu bei, diese Situation zu mildern.

Auch Moringa-Blätter wurden in den Speiseplan aufgenommen. Sie haben einen hohen Nährwert. Für viele Kinder ist dies die einzige Mahlzeit, die sie täglich erhalten. 

Alphabetisierung für Erwachsene

Nur 58,8% der Bevölkerung ab 15 Jahren kann lesen und schreiben (der Frauenanteil liegt nur bei 45,4%), außerdem liegt der Anteil der über 25-jährigen Frauen mit Sekundarschulabschluss lediglich bei 1,5% gegenüber 6,02% bei den Männern.


Daher unterstützt ASEM das Alphabetisierungsprogramm, das hauptsächlich von Frauen besucht wird, um diese Situation zu verbessern. Für viele von ihnen werden ihre Kinder während des Unterrichts im ETS-Kindergarten betreut. 

Welche Kosten trägt ASEM?

ASEM Mosambik trägt die gesamten Kosten für den Betrieb und den Unterhalt der Vorschule. 

Wie können Sie helfen?

Ihre Spende kann einmalig oder wiederkehrend sein und wird wie folgt eingesetzt (Kostenangaben sind vom Wechselkurs und der Preisentwicklung abhängig):

  • Tische und Stühle – CHF 420 pro Tisch und 4 Stühle
  • Unterrichtsmaterial für ein Kind (Bücher, Hefte, Bleistifte) – CHF 130 pro Jahr und Kind
  • Schulkleidung (Rucksack, Uniform, Schuhe) – CHF 62 pro Jahr und Kind
  • Gehalt der Pädagogen und Sozialarbeiter CHF 590 pro Monat
  • Gehalt der Wache – CHF 260 pro Monat
  • Betriebskosten des Zentrums (Strom, Reinigung etc.) – CHF 290 pro Monat 
  • Renovation und Instandhaltung der Infrastruktur (Gebäude, Umgebung etc.) – CHF 90 pro Monat

 

Geplante Projekte

Falls Sie sich in einem der Erweiterungsprojekte engagieren möchten, senden wir Ihnen gerne die entsprechenden Projektunterlagen für eines der folgenden geplanten Projekte:

  • Erweiterung der Vorschule 
  • Bau einer Primarschule für rund 600 Kinder

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! 

Helfen Sie mit einer Spende!

Galerie